Du bist hier: Startseite » Marken » Bauknecht » Bauknecht GSF 61302 – Geschirrspüler mit Pluspunkten

Bauknecht GSF 61302 – Geschirrspüler mit Pluspunkten

Bauknecht GSF 61302 DI A++ WS Freistehender Geschirrspüler Seit den ersten Geschirrspülmaschinen Ende des 19. Jahrhunderts hat sich vieles in der Technik verbessert. Eines ist allerdings gleich geblieben, Geschirrspüler haben immer noch die Aufgabe, Geschirr sauber und schnell zu reinigen. Bauknecht präsentiert in der aktuellen Spülergeneration den freistehenden GSF 61302.

Die Testergebnisse werden aufzeigen, wo die Stärken und Schwächen dieses Modells liegen. Ist das Preis-Leistungs-Verhältnis wirklich so gut, wie es auf den ersten Blick scheint? Wie ist der Energieverbrauch einzuschätzen? Wie ist die Reinigung? Unser Testteam hat diese und andere Fragen unter die Lupe genommen.

>> Sicher & günstig für - nicht verfügbar -  auf Amazon bestellen!

Test 3.Platz
Freist.Geschirrspüler
1,8 (gut)
6/14
Preis:
Listenpreis:
Kundenbewertung:
ab
EUR 679,00

3.4 von 5 Sternen
bei 52 Bewertungen

 

Jetzt auf Amazon ansehen!
Funktionsübersicht

  • Energieeffizienzklasse: A++
  • Trocknungseffiziensklasse: A++
  • Energieverbrauch: 261 kWh/Jahr
  • Wasserverbrauch: 3.360 Liter
  • Gewicht: 51 kg
  • Programme: 6
Zurück  zur Vergleichstabelle 
Freistehende Geschirrspüler Test 2016

Vorteile

  • Energieeffizienzklasse A++
  • Sensor-Programm
  • Wasserstoppsystem

Nachteile

  • keine

Lieferung und Verpackung

Für den Transport war der Geschirrspüler GSF 61302 sehr gut verpackt und gesichert. Bei den meisten Anbietern wird das Gerät über eine Spedition angeliefert, die vorher den Liefertermin abspricht.

Aussehen und Design

Ein freistehender Geschirrspüler kann überall im Raum platziert werden, während Einbaugeräte in die Küchenzeile eingesetzt werden, inklusive Deckplatten- und Frontanpassung im Möbeldesign. Bei teilintegrierbaren Geräten lässt sich die Deckplatte abnehmen und die normale Küchenarbeitsplatte nutzen. Unser getestetes Modell ist der freistehende weiße Spüler Bauknecht GSF 61302 mit denn Abmessungen Höhe x Breite x Tiefe – 850 x 596 x 597 mm. Die Höhe kann zwischen 850 bis 864 mm angepasst werden. Das Gesamtgewicht liegt bei 51 Kilogramm.

Aufbau und Anschluss

Der Geschirrspüler von Bauknecht benötigt zum Arbeiten eine Eingangsspannung von 220 bis 230 Volt. Die Wasserzufuhr und -ableitung erfolgt über standardisierte Anschlüsse. Ein direkter Warmwasseranschluss bis 60 °C ist vorgesehen.

Wasserverbrauch und Energieeffizienz

Mit der Energieeffizienzklasse A++ gehört der Bauknecht Spüler GSF 61302 zu den sparsamen Geräten in der günstigen Preisklasse. Der Hersteller gibt als Energieverbrauch 261 Kilowattstunden im Jahr an. Für den Wasserverbrauch sollte man mit 3360 Litern rechnen. Diese Angaben sind auf 280 Spülgänge im Standardprogramm bezogen. In der Trocknungseffizienzklasse liegt die Bewertung A für den Spüler vor. Die Luftschallemission beträgt 42 dB im Normalprogramm. Damit ist das Bauknecht-Gerät sehr leise bei der Arbeit.

Der Wasserbedarf wird über den Verschmutzungssensor je nach Verschmutzungsgrad des Geschirrs reguliert. Bei leichter Verschmutzung werden sieben Liter Wasser genommen, also wird nur so viel Wasser und Energie wie nötig verbraucht. Die Steuerung über den Green Intelligence-Sensor trägt entscheidend dazu bei, dass Wassermenge, Temperatur und Spülprogramm sich an der Verschmutzung orientieren. Durch die Möglichkeit des direkten Warmwasseranschlusses kann der Spüler durch jede Pelletsheizung, Solaranlage etc. mitversorgt werden. Das sparsame Spülgerät hinterlässt hier im Test einen sehr guten Eindruck.

Programme und Zusatzfunktionen

Der Geschirrspüler Bauknecht GSF 61302 enthält 5 Standardprogramme und einem spezielles Sensorprogramm.

  • Express-Programm 45 °C: Leicht verschmutztes Geschirr wird mit nur 30 Minuten Zeitaufwand und 45 °C sehr gut gesäubert.
  • Bio-Normal-Programm 50 °C: Geschirr mit mittlerer Verschmutzung wird bei 50 °C sehr gut gereinigt.
  • Täglich-Schnell-Programm 60 °C: Das ist für Geschirr mit mittlerer Verschmutzung und kurzer Reinigungszeit vorgesehen.
  • Intensiv-Programm 70 °C: Empfohlen für stärkste Verschmutzung und angetrocknete Essensreste.
  • Sensor+ Programm 40-70 °C mit Steam-Funktion: Die Temperatur ist zwischen 40 und 70°C wählbar, durch den Dampf wird das Geschirr sanft gereinigt. Die Steam-Technologie gehört mit zu den Pluspunkten des Geschirrspülers und ist für starke Verschmutzung, aber auch für empfindliches Geschirr geeignet.
  • Hygiene+-Programm: Ohne chemische Zusätze wird Geschirr mittels Hitze weitgehend von Keimen befreit.
  • zusätzliches Vorspülprogramm, vor jedem Programm wählbar

Der Geschirrspüler mit Reinigungswirkungsklasse A sorgt dank neuer Funktion dafür, dass keine Reste der Spültabs zurückbleiben. Bei der Auswahl Multizone ist es möglich, mit halber Beladung separat Ober- oder Unterkorb zum Spülen auszuwählen. Die Vorwahl der Startzeit kann bis 24 Stunden vorher erfolgen. Die Restzeitanzeige gibt an, wie lange das jeweilige Spülprogramm noch läuft.

Sicherheit und Garantie

Pluspunkte erhält der Spüler in Sachen Sicherheit. Das Gerät ist mit Überlaufschutz und raffiniertem Wasserstoppsystem ausgestattet. Registriert der Sensor einen übermäßigen Anstieg des Wassers im Gerät, stoppt die Wasserzufuhr und ein Wasserschaden wird verhindert. Beim Test lief das Gerät zuverlässig, auch die Schutzsysteme. Scharfe Kanten etc. konnten nicht entdeckt werden. Alle Griffe und Bedientasten sind gut zu erreichen.

Bester Preis: statt EUR 679,00 jetzt für nur Euro auf Amazon.de
% sparen 14 Tage Rückgaberecht Sichere Bezahlung

Jetzt zum besten Preis auf Amazon ansehen!

Komfort und Handhabung

In den Geschirrspüler passen laut Bauknecht 12 Maßgedecke. Das klappt auch in der Praxis sehr gut. Die anthrazitfarbenen Geschirrkörbe sind verstellbar und können sogar größere Töpfe oder ähnliches aufnehmen. Der Spüler ist mit einzeln entnehmbaren Besteckkörben versehen. Sehr gut funktioniert die Höhenverstellung am Oberkorb, der auch abnehmbar ist und zwei klappbare Tassenablagen besitzt. Im Unterkorb lassen sich die Tellersegmente umklappen.

Damit sind beide Körbe sehr gut und variabel nutzbar. Bauknecht hat so ein kleines, sparsames Platzwunder für die Reinigung des schmutzigen Geschirrs einer Großfamilie oder einer riesigen Party geschaffen. Zu den Pluspunkten in der Ausstattung zählen übersichtliche Bedienung und leichte Programmwahl. Alle Tasten reagieren auf Anhieb. Die Anzeigen waren im Test gut zu erkennen. Der Spüler besitzt eine Klarspülernachfüllanzeige und eine Salznachfüllanzeige. Das Öffnen und Schließen des Geschirrspülers geht leicht.

Bedienung  und Programmwahl sind übersichtlich und einfach. Überlaufschutz und Wasserstoppsystem sorgen für Sicherheit.

Fazit

Mit der Green Intelligence-Technologie lässt sich optimal Wasser, Strom und Zeit sparen. Die Startzeitvorwahl ist praktisch für die Planung. Positiv fallen die variabel nutzbaren Geschirrkörbe auf, die auch durch die Höhenverstellbarkeit Platz für größere Geschirrteile bieten. Unser Testgerät überzeugt auf dem dritten Platz mit Effizienz in Sachen Energieverbrauch und Umweltfreundlichkeit. Die Sensortechnologie von Bauknecht zeigt sich als ausgereift.

Bei der Programmauswahl gefällt die leichte und problemlose Bedienbarkeit. Alle Schalter reagieren sofort. Mit dem Sensitiv-Programm von Bauknecht ist eine nützliche Hilfe vorhanden, der Spüler erkennt selbst den Verschmutzungsgrad und reguliert die Programmintensität und den Zeitverlauf. Das Fassungsvermögen ist sehr dimensioniert, die Körbe lassen sich leicht handhaben. Die Sicherheit des Bauknecht Geschirrspüler GSF 61302 ist allen Erfordernissen angepasst.

Der Geschirrspüler Bauknecht GSF 61302 belegt in unserem Test zu den freistehenden Spülern einen sehr guten dritten Platz. Ähnlich dem Testsieger Bosch SMS53N02EU verfügt das Modell von Bauknecht über ein insgesamt hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Positiv sticht bei Bauknecht die leise Arbeitsweise des Spülers durch die niedrige Schallemission hervor. Hier ist das Gerät gegenüber den anderen einen Schritt voraus. Der Geschirrspüler ist dank der sehr guten Energieeffienzklassen ein sparsames Gerät und schont damit auf lange Sicht die Haushaltskasse bei Wasser- und Stromkosten.

Bei der Säuberung des Geschirrs bietet das Express-Programm schnelle und gründliche Reinigung, aber auch die anderen Programme überzeugen mit Sauberkeit. Die Steam-Technologie, sanfte und gründliche Reinigung mit Dampf, ist ein Merkmal, was nicht jeder Spüler zu bieten hat. Der Bauknecht GSF 61302 ist ein Geschirrspüler mit vielen Pluspunkten und vor allem ein leise arbeitendes Gerät mit sehr gutem Preis-Leistungs-Verhältnis.

Spülmaschine jetzt auf Amazon ansehen!

Seit den ersten Geschirrspülmaschinen Ende des 19. Jahrhunderts hat sich vieles in der Technik verbessert. Eines ist allerdings gleich geblieben, Geschirrspüler haben immer noch die Aufgabe, Geschirr sauber und schnell zu reinigen. Bauknecht präsentiert in der aktuellen Spülergeneration den freistehenden GSF 61302. Die Testergebnisse werden aufzeigen, wo die Stärken und Schwächen dieses Modells liegen. Ist …

Testergebnis

Verarbeitung
Komfort & Handhabung
Spülergebnis
Preis-/ Leistung

3. Platz

Zusammenfassung : Dank der Green Intelligence-Technologie lässt sich mit dem Bauknecht-Gerät ordentlich Wasser, Strom und Zeit sparen. Der Geschirrspüler liefert dabei ausgezeichnete Reinigungsleistungen ab.

70

Hinterlasse einen Kommentar

Nach oben scrollen