Du bist hier: Startseite » Archiv » Der Unterbau-Geschirrspüler Miele G 5630 SCU aus unserem Test

Der Unterbau-Geschirrspüler Miele G 5630 SCU aus unserem Test

Miele Unterbau-GeschirrspuelerGeschirr von Hand zu Spülen grenzt für viele Menschen an reine Strafarbeit. Aus diesem Grund verrichtet heutzutage in zwei von drei Haushalten ein praktischer Geschirrspüler seine Dienste. Lange Zeit als Luxusgeräte und reine Stromfresser verschrien, zeigen Tests und Studien der letzten Jahre, dass moderne Geschirrspüler oft viel sparsamer sind als das Spülen von Hand.

Wir haben für Sie den Testsieger der Unterbau-Geschirrspüler den Miele G 5630 SCU genauer unter die Lupe genommen. Ob dieser High-End Geschirrspüler hält, was er verspricht und wie er sich im Vergleich zu unserem eigenen Testsieger dem Siemens SN45M539EU schlägt, erfahren Sie in unserem ausführlichen Testbericht.

 

>> Sicher & günstig für - nicht verfügbar - auf Amazon bestellen!
Test 4. Platz
Unterbau-Geschirrspüler
2,0 ( gut)
6/14
Preis:
Listenpreis:
Kundenbewertung:
ab
EUR 1.199,00

5 von 5 Sternen
bei 6 Bewertungen

 

Jetzt auf Amazon ansehen!
Funktionsübersicht

  • Energieeffizienzklasse: A+++
  • Trocknungseffiziensklasse: A
  • Energieverbrauch: 237 kWh/Jahr
  • Wasserverbrauch: 2.800 Liter
  • Gewicht: 61 kg
  • Programme: 6
Zurück zur Vergleichstabelle
Unterbau-Geschirrspüler Test 2016

Vorteile

  • Energieeffizienzklasse A+++
  • ECO-Programm
  • Turbo-Funktion
  • einfache Bedienbarkeit

Nachteile

  • hoher Preis
  • kein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis

Lieferung und Verpackung

Dass der Name Miele nicht nur für hochwertige Küchengeräte steht, zeigte sich in der schnellen und problemlosen Lieferung des Miele G 5630 SCU. Bei der Verpackung hat Miele sich ebenfalls Gedanken gemacht und den Geschirrspüler großzügig mit Polstermaterial vor Transportschäden geschützt. Auch wenn eine zweckmäßige Verpackung für Geräte der Oberklasse selbstverständlich sein sollte, wird dieser Punkt von vielen Herstellern oft vernachlässigt.

Bei Miele können wir aber ohne Bedenken die Note »sehr gut« für die Verpackung vergeben.Aussehen und DesignUnter der schützenden Verpackung verbirgt sich ein Geschirrspüler in gehoben schlichtem Design. Die Front glänzt in silbernem Edelstahl, welches dank Mieles CleanSteel Technologie einfach zu reinigen und resistent gegen Fingerabdrücke ist. Sollten Sie kein Fan von Edelstahl sein, können Sie sich bei diesem Miele Geschirrspüler auch für eine Front in klassischem Küchenweiß entscheiden. Da es sich bei diesem Gerät um einen Unterbau-Geschirrspüler handelt, bleibt die Front sichtbar und lässt sich nicht an das bestehende Küchendesign anpassen.

Auf der geneigten Blende findet sich, neben den Programmwahlknöpfen, noch ein einzeiliges Klartext LCD-Display. Die Neigung ermöglicht Ihnen das angenehme Ablesen der Anzeige, ohne sich Bücken zu müssen.Aufbau & Anschluss. Alle benötigten Befestigungsmaterialien sind im Lieferumfang enthalten und dank der detailliert bebilderten Anleitung verlief der Testaufbau schnell und problemlos. Der Strom- und Wasseranschluss gestaltet sich wie bei den meisten modernen Geschirrspülmaschinen relativ unkompliziert.

Besonders gefallen hat uns die Möglichkeit, die hinteren Füße über Schrauben an der Vorderseite in ihrer Höhe verstellen zu können. Das Aufstellen in Waage wird dadurch, im Vergleich zu anderen Unterbau-Geschirrspülern, deutlich vereinfacht. Anschließend muss der Miele G 5630 SCU noch an den vorhandenen Schränken und der Tischplatte befestigt werden. Erfahrene Hobbyhandwerker sollten mit dem Aufbau nicht länger als eine halbe Stunde beschäftigt sein, Laien werden etwas mehr Zeit einplanen müssen.

Dieser Unterbau-Geschirrspüler kann sowohl von Hobbyhandwerkern als auch Laien aufgebaut werden.

Wasserverbrauch & Energieeffizienz

Nach erfolgreichem Anschluss haben wir die Verbrauchsdaten überprüft. Im Eco-Programm verbraucht der Miele G 5630 SCU im Schnitt 10 Liter Wasser, was dem derzeitigen Standard entspricht. Allerdings bietet das Automatikprogramm die Möglichkeit, diesen Verbrauch noch weiter zu senken. Im besten Fall erreichte der Geschirrspüler dadurch einen Verbrauch von 7 Litern. In diesem Modus liegt die Laufzeit mit eineinhalb bis zweieinhalb Stunden etwa im gleichen Bereich wie das Eco-Programm. Ebenso erfreulich fiel der Blick auf den Energieverbrauch aus. Mit einem Verbrauch von 0,83 kWh Strom erreicht der Miele G 5630 SCU leicht die beste Energieeffizienzklasse A+++. Dieser Verbrauch liegt noch einmal knapp 0,10 kWh unterhalb dessen unseres Testsiegers dem Siemens SN45M539EU, der nur die Energieeffizienzklasse A++ besitzt.

Spülprogramme und Zusatzfunktionen

Miele G 5630 GeschirrspülerDer Miele G 5630 SCU bietet sechs Spülprogramme, die jeweils mit zwei Spüloptionen kombiniert werden können. Neben den Standardprogrammen ECO, Schnell 40 °C und Intensiv 75 °C finden sich noch die Sonderprogramme Automatic, Fein und ExtraLeise. Das Programm Automatic verringert zwar den Wasserverbrauch auf minimal 7 Liter, allerdings unter Verlust der Energieeffizienzklasse A+++, da in diesem Modus der Energieverbrauch auf bis zu 1,25 kWh ansteigt. Das Programm ExtraLeise senkt den ohnehin leisen Geräuschpegel von 43 dB auf 40 dB ab. Dieser Wert liegt 25 % unterhalb des Geräuschpegels einer normalen Wohnung und das ist deutlich hörbar – oder in diesem Fall eben nicht hörbar!

Durch Zuschalten der Turbo-Funktion arbeiten die Programme Automatic, Intensiv und Schnell um maximal 50 % schneller. Dies führt allerdings zu einem deutlich höheren Strom und Wasserverbrauch. Stark verschmutztem Geschirr können Sie mit der Zusatzfunktion Unterkorb intensiv zu Leibe rücken. Natürlich erhöht auch diese Funktion den Verbrauch der Maschine. Deutlich umweltfreundlicher ist die automatische Beladungskontrolle, die den Verbrauch der jeweiligen Geschirrmenge anpasst. Auf diese Weise können Sie die Maschine nur zur Hälfte beladen, ohne Strom und Wasser zu verschwenden.

Beim Trocknen konnte uns der Miele G 5630 SCU voll und ganz überzeugen. Dank der Umluft-Turbothermic-Kondensationstrocknung, die mithilfe von kühler Raumluft arbeitet, wird das Geschirr effektiv getrocknet. Zusätzlich sorgt die automatische Öffnung der Tür nach dem Spülvorgang dafür, dass selbst Plastikteile restlos trocken werden. Eine spezielle Luftführung verhindert dabei Feuchtigkeitsdefekte an der Arbeitsplatte.

Bester Preis: statt EUR 1.199,00 jetzt für nur Euro auf Amazon.de
% sparen 14 Tage Rückgaberecht Sichere Bezahlung

Jetzt zum besten Preis auf Amazon ansehen!

Sicherheit & Garantie

Wasserschäden sind eine unangenehme Sache, darum verfügt der Miele G 5630 SCU über ein Aquastop-System. Auf dieses System gewährt Miele eine lebenslange Garantie, wenn es fachgerecht montiert wurde. Eine zusätzliche Siebkontrolle erinnert zudem rechtzeitig an eine nötige Reinigung. Wenn Sie kleine Kinder im Haus haben, werden Sie die integrierte Kindersicherung begrüßen, die ein unbeabsichtigtes Öffnen der Maschine verhindert.

Komfort & Handhabung

Die Bedienung des Miele G 5630 SCU ist einfach und intuitiv. Die Geschirrkörbe sind äußerst variabel gestaltet und bieten ausreichend Platz für größere Töpfe oder langstielige Gläser. Insgesamt fasst die Maschine 14 Maßgedecke, was ein Gedeck mehr ist als bei unserem Testsieger Siemens SN45M539EU. Besonders begeistert hat uns die patentierte 3D-Besteckschublade. Diese lässt sich nicht nur in der Breite und Tiefe beliebig verstellen, sondern kann auch in der Höhe variiert werden.

Somit passen selbst sperrige Soßenkellen oder Schneebesen bequem hinein. Zudem schafft der fehlende Besteckkorb mehr Platz im unteren Bereich der Maschine. Dank der wertigen Auszüge lassen sich die Körbe auch bei stärkerer Beladung leicht ein- und ausfahren. Zudem bleibt die Tür in jeder Position stehen und der Widerstand des Türzuges kann individuell eingestellt werden.

Fazit

Der Miele G 5630 SCU ist ein besonders sparsamer Geschirrspüler, der allerdings seinen Preis hat. Dafür erhalten Sie aber ein äußerst hochwertiges Gerät, das Ihr Geschirr kompromisslos sauber wäscht. Gerade größere Familien werden das riesige Platzangebot und die hohe Variabilität zu schätzen wissen. Aber auch kleinere Haushalte können vom Miele G 5630 SCU profitieren, da der Verbrauch automatisch an die Befüllung angepasst wird.

Spülmaschine jetzt auf Amazon ansehen!

Geschirr von Hand zu Spülen grenzt für viele Menschen an reine Strafarbeit. Aus diesem Grund verrichtet heutzutage in zwei von drei Haushalten ein praktischer Geschirrspüler seine Dienste. Lange Zeit als Luxusgeräte und reine Stromfresser verschrien, zeigen Tests und Studien der letzten Jahre, dass moderne Geschirrspüler oft viel sparsamer sind als das Spülen von Hand. Wir …

Testergebnis

Verarbeitung
Komfort & Handhabung
Spülergebnis
Preis-/ Leistung

4. Platz

Zusammenfassung : Der Miele Unterbau-Geschirrspüler ist besonders sparsam. Ein echtes Highlight: Der Verbrauch wird an die Füllmenge angepasst.

83

Hinterlasse einen Kommentar

Nach oben scrollen