Du bist hier: Startseite » Marken » Beko » Der vollintegrierte Geschirrspüler Beko DIN 6831 FX im Test

Der vollintegrierte Geschirrspüler Beko DIN 6831 FX im Test

Beko DIN 6831 FX vollintegrierbarer Geschirrspüler /Der Beko DIN 6831 FX ist ein voll integrierbarer Geschirrspüler mit Turbotrocknung. Vom Preis her liegt er um einiges unter Geräten ähnlicher Bauart. Der Hersteller verspricht ein energieeffizientes und wassersparendes Gerät mit geringem Geräuschpegel. In unserem Test musste der Geschirrspüler gegen hochkarätige Konkurrenten antreten, die ähnliche Stärken haben, aber im Preis meist höher liegen. Tatsächlich konnte sich der Beko DIN 6831 FX nicht nur wacker schlagen, sondern sich auch auf den vorderen Plätzen behaupten.

>> Sicher & günstig für 430,55 Euro auf Amazon bestellen!
Test 3.Platz
Vollint.Geschirrspüler
1,4 (gut)
6/14
Preis:
Listenpreis:
Kundenbewertung:
ab EUR 422,93
EUR 823,00

4.1 von 5 Sternen
bei 89 Bewertungen

 

Jetzt auf Amazon ansehen!
Funktionsübersicht

  • Energieeffizienzklasse: A++
  • Trocknungseffiziensklasse: A
  • Energieverbrauch: 258 kWh/Jahr
  • Wasserverbrauch: 2.800 Liter
  • Gewicht: 41 kg
  • Programme: 8
Zurück zur Vergleichstabelle
Vollintegrierte Geschirrspüler Test 2016

Vorteile

  • Energieeffizienzklasse A++
  • Vollwasserschutz
  • Turbotrocknung

Nachteile

  • Innendesign

Erste Eindrücke

Zum Lieferumfang gehört nur der Geschirrspüler selbst und die zugehörige Bedienungsanleitung. Der Hersteller weist darauf hin, dass eine Möbelfrontplatte nicht enthalten ist. Es wäre aber auch kaum zu erwarten, dass die für jede Küche gleich passend mitgeliefert wird. Mit Verpackung ist das Gerät 85,9 cm hoch, 64,4 cm breit und 66,1 cm tief. Das Gewicht plus Verpackung beträgt 43 kg. Die Lieferung erfolgte schnell und die Verpackung war rundum sehr gut.

Aufbau und Anschluss

Der Geschirrspüler selbst ist 82 cm hoch, 59,8 cm breit und 54,8 cm tief. Die Füße sind bis zu 10 cm höhenverstellbar. Die Vorderfront in Edelstahl ist recht neutral und passt sich auch ohne Möbelfront gut in die meisten Küchen ein. Um den Geschirrspüler komplett anzupassen, kann man sich eine passende Möbelfrontplatte im Baumarkt besorgen. Ein Display befindet sich an der rechten Oberkante der Tür.

Der Anschlusswert des Gerätes liegt bei 2.200 Watt. Der Beko Geschirrspüler wird einfach an eine herkömmliche 230-Volt-Steckdose angeschlossen. Das Kabel hat eine Länge von 180 cm. Der Wasseranschluss darf bis zu 60° C warm sein und der Wasserdruckbereich bis zu 100 N/cm2 betragen. Praktisch sind beim Aufbau die höhenverstellbaren Füße. Die hinteren Füße lassen sich bequem von vorn verstellen.

Wasserverbrauch und Energieeffizienz

Der Geschirrspüler entspricht der Energieeffizienzklasse A++ und wird damit nur von den wenigen Geräten übertroffen, die Bestwerte erzielen. Standardmäßig verbraucht das Gerät 10 l Wasser und 0,9 kWh Strom pro Waschgang. Der theoretische Jahresverbrauch, der mit 280 Standardspülungen pro Jahr angesetzt wird, liegt bei 2800 l Wasser und 252 kWh. Damit liegt der Geschirrspüler von Beko im Wasserverbrauch gleichauf mit den besten und sparsamsten Maschinen am Markt.

Der Stromverbrauch ist um etwa 60 kWh/Jahr höher als bei den besten Geräten, aber nur knapp 23 kWh/Jahr über dem Testsieger der von uns getesteten Geräte, dem Bosch SMV53M70EU. Trotz der in die Höhe schnellenden Strompreise ist der finanzielle Unterschied zwischen beiden Geräten mit weniger als 10,- Euro pro Jahr sehr gering.

Die Maschine fasst bis zu 12 Maßgedecke, was akzeptabel ist. Der Testsieger Bosch SMV53M70EU kommt hier auf 14 Maßgedecke. Im Standbye-Modus verbraucht das Gerät 0,85 Watt im „left-on mode“ und im „off-mode“ 0,09 Watt. Mit 44 dB Schallemission gehört der Geschirrspüler zu den leisesten seiner Art. Der Testsieger Bosch SMV53M70EU erreichte mit 42 dB ein noch besseres Ergebnis, andere Geräte erreichten im Test 46 und 47 dB. Energieverbrauch, Wasserverbrauch und Geräuschpegel können sich durchaus mit besten Geräten messen lassen.

Bester Preis: statt EUR 823,00 jetzt für nur 422,93 Euro auf Amazon.de
400,07% sparen 14 Tage Rückgaberecht Sichere Bezahlung Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden

Jetzt zum besten Preis auf Amazon ansehen!

Programme und Funktionen

Das Standardprogramm ist mit 50° C das Sparprogramm. Die höchsten Temperaturen liegen beim Baby-Protect- und beim Intensivprogramm bei 70° C. Das Programm Schnell & Sauber soll mit 65° C schnell gute Ergebnisse erzielen. Das Feinprogramm spült bei 40° C und das Miniprogramm spült 30 Minuten lang bei 35° C. Zudem verfügt der Beko DIN 6831 F Geschirrspüler über ein Vorspülprogramm und ein Automatikprogramm.

Besonderheiten sind die Programme ½ für Spülgänge bei denen die Maschine nicht voll befüllt ist und die Multitab-Funktion, um sicher zu stellen, dass Spültabs sich richtig auflösen und nicht einfach nur aufweichen und im Fach kleben bleiben. Als besonderes Highlight bezeichnet der Hersteller das Automatikprogramm, das über Sensoren selbst den Verschmutzungsgrad des Geschirrs ermittelt und den Spülvorgang entsprechend anpasst.

Die Maschine verfügt über einen bürstenlosen Gleichstrommotor, eine innovative Pumpe mit elektronischer Steuerung, die Wasserverbrauch, Energieverbrauch und Zeit intelligent koordiniert. Die automatische Startzeit lässt sich bis zu 9 Stunden vorher einstellen. Der Display zeigt zudem an, wenn Salz oder Klarspüler nachgefüllt werden müssen. Die Spüldauer beträgt im Sparprogramm (Eco) 179 Minuten. Eine Ablaufanzeige gibt es nicht. Bei den Spülvorgängen sieht man deutliche Unterschiede zwischen längeren und kürzeren Spülgängen. Die Maschine liefert einwandfreie Ergebnisse bei den längeren Programmen, während die Kurzprogramme nicht ganz so überzeugend sind. Auch ist die effiziente Nutzung von Energie und Wasser in den kürzeren Programmen nicht so gut, wie bei den längeren.

Sicherheit und Garantie

Die Maschine verfügt über die Funktion Watersafe+. Sobald ein Leck im Zulaufschlauch auftritt schaltet sie sich dadurch automatisch ab. Auch die Wasserenthärtung funktioniert automatisch. Der Hersteller bietet für 24 Monate Garantie.

Handhabung und Spülleistung im praktischen Test

Die Maschine verfügt über umklappbare Tellerreihen sowohl im oberen als auch unteren Korb. Es gibt einen Flaschenhalter und eine Besteckablage. Die Aufteilung der Geschirrkörbe und der beweglichen Teile ist hierbei etwas weniger gelungen. Auch die Höhenverstellung des Korbes ist etwas unpraktisch. Die Trocknung ist bei nahezu allen Geschirrspülmaschinen noch nicht perfekt.

Bei der Beko DIN 6831 FX Geschirrspülmaschine ist sie im Allgemeinen gut, kann aber bei zu viel Plastikgeschirr versagen. Dies liegt daran, dass Plastik die Wärme nicht gut aufnimmt. Bei viel Plastikgeschirr kann es deshalb zu Wasseransammlungen kommen. Die Reinigungsleistung wird beeinträchtigt, wenn das Sieb nicht richtig eingesetzt ist. Hierdurch gelangt das Schmutzwasser wieder an das Geschirr und die Schmutzreste bleiben kleben. Ansonsten ist die Reinigungsleistung insbesondere bei den längeren Spülgängen gut bis sehr gut.

Ein Platz auf dem Siegertreppchen

Der Beko DIN 6831 F Geschirrspüler kann insgesamt überzeugen. Die Reinigung und Trocknung sind unter normalen Umständen gut bis ausgezeichnet und der Verbrauch von Strom und Wasser ist äußerst sparsam. Im Automatikmodus, der eigentlich energieeffizient und wassersparend sein soll, kommt es aber zu einem Mehrverbrauch. Mangelhafte Reinigung konnten wir im Test nur durch absichtliche Benutzerfehler rekonstruieren. Bei korrekter Benutzung und Befüllung mit Salz und Klarspüler traten diese Dinge nicht auf.

Die geringe Lautstärke des Gerätes ist besonders überzeugend. Zwar gab es Geräte im Test, die noch leiser und stromsparender waren, aber aufgrund des günstigen Preises und einer insgesamt guten Leistung erreichte der Geschirrspüler im Test Rang 3 und ist damit eine echte Kaufempfehlung.

Spülmaschine jetzt auf Amazon ansehen!

Der Beko DIN 6831 FX ist ein voll integrierbarer Geschirrspüler mit Turbotrocknung. Vom Preis her liegt er um einiges unter Geräten ähnlicher Bauart. Der Hersteller verspricht ein energieeffizientes und wassersparendes Gerät mit geringem Geräuschpegel. In unserem Test musste der Geschirrspüler gegen hochkarätige Konkurrenten antreten, die ähnliche Stärken haben, aber im Preis meist höher liegen. Tatsächlich …

Testergebnis

Verarbeitung
Komfort & Handhabung
Spülergebnis
Preis-/ Leistung

3. Platz

Zusammenfassung : Merkmale der besten Geräte sind: Sparsam im Verbrauch von Strom und von Wasser. Der leise arbeitende Beko-Geschirrspüler kann damit punkten. Damit gehört er aufs Podium.

77

Hinterlasse einen Kommentar

Nach oben scrollen