Du bist hier: Startseite » Archiv » Die Tischspülmaschine Bomann TSG 705.1 im Test
Die Tischspülmaschine Bomann TSG 705.1 im Test

Die Tischspülmaschine Bomann TSG 705.1 im Test

Bomann TSG 705.1 Tischgeschirrspüler Wer eine kleine Küche mit beschränkten Platz hat, verfügt nicht über den geeigneten Stauram für eine üblichen Geschirrspülmaschine. Oft bleibt einen nichts anders übrig, als das verschmutze Geschirr per Hand abzuwaschen. Dieses ist allerdings Zeitaufwendig und eher nervig. Doch das muss nicht seien, denn der Küchengerätehersteller Bomann bietet Ihnen einen geeignete Lösung an.

Die Tischspülmaschine TSG 705.1 ist ein echtes Raumwunder das wir genauer für Sie getestet haben. Sie werden staunen, wenn sie lesen, was dieses kleine Gerät alles mit sich bringt. Denn oft werden die kleinen Geräte, zu unrecht, unterschätzt. Nehmen Sie sich die Zeit und lassen Sie sich von diesem Produkt von Bomann überzeugen.

>> Sicher & günstig für - nicht verfügbar - auf Amazon bestellen!
Test 4.Platz
Tisch-Geschirrspüler
2,0 (gut)
6/14
Preis:
Listenpreis:
Kundenbewertung:
ab
EUR 279,00

3.9 von 5 Sternen
bei 359 Bewertungen

 

Jetzt auf Amazon ansehen!
Funktionsübersicht

  • Energieeffizienzklasse: A+
  • Trocknungseffiziensklasse: A
  • Energieverbrauch: 185 kWh/Jahr
  • Wasserverbrauch: 2.380 Liter
  • Gewicht: 27 kg
  • Programme: 6
Zurück zur Vergleichstabelle 
Tisch-Geschirrspüler Test 2016

Vorteile

  • Energieeffizienzklasse A+
  • preisgünstig
  • ECO Sparspülprogramm
  • Kompaktgröße

Nachteile

  • kleine Spüllademenge

Preis, Versand und Design beim Tischgeschirrspüler Bomann

Dieses Produkt überzeugte gleich zu Anfang mit seinem unschlagbaren Preis, denn den Tischgeschirrspüler können Sie bereits für unter 200 Euro kaufen. Also bestellten wir diesen und überraschenderweise verlief der Versand reibungslos, denn bereits nach wenigen Tagen erhielten wir unseren Tischgeschirrspüler. Das Gerät war sehr gut eingepackt, denn oft erlebten wir schon gegenteiliges mit anderen Produkten.

Die Optik des TSG 705.1 ist schlicht gehalten, so ist das Design dieser Maschine für jede Küche geeignet, da sie sich unauffällig anpasst und nicht das Raumbild beeinträchtigt. Sie können den Tischgeschirrspüler auch problemlos in einen Unterschrank bei den Rohranschlüssen verstauen, so können sie diesen kinderleicht und dauerhaft anschließen, ohne das sie Platz einsparen müssen. Dieses Gerät bietet Ihnen Flexibilität, der Viert platzierte in seiner Kategorie bietet Ihnen Platz für 6 Gedecke und ein üblicher Besteckkorb ist auch vorhanden.

Mit einer Abmessung von 50 cm Länge, 55 cm Breite und 44 cm Höhe überzeugt das Tischgerät auf ganzer Linie, auch die 27 Kg, die das Gerät mit sich bringt, können von Ihnen noch gut transportiert werden. Die Anzahl der Programme ist identisch mit der des Testsiegers. Sie können zwischen 6 Programmen (Normal, Intensiv, ECO Sparspülprogramm, Schnell, Glas, Vorspülen) wählen. Die Bedienknöpfe sind übersichtlich angeordnet und einfach in der Handhabung. Die Reinigungstemperaturen sind zwischen 40 bis 65° Grad und kommen durch einen Durchlauferhitzer mit verdeckten Heizstäben zustande.

Das kleine Raumwunder bietet Programmvielfalt wie die größeren Geschirrspüler. Dazu ist es leise und schnell.

Das Schnellprogramm überzeugt Tischgeschirrspüler TSG 705.1

Wir fanden heraus, dass das Schnellprogramm mit einer Dauer von 30 Minuten am überzeugendsten war. Das Geschirr war bei mehreren Versuchen stets einwandfrei sauber. Das ECO Sparspülprogramm hingegen dauert 3 Stunden lang. Besonders positiv fiel uns auf, dass der TSG 705.1 angenehm leise lief und daher überhaupt nicht im Alltag stört. Auch der Jahresverbrauch kann im Vergleich zum Testsieger gut mithalten, denn bei einem durchschnittlichen Reinigungsbedarf mit den normalen Programmen liegt der TSG 705.1, mit seiner Energieeffizienz A, bei etwas 185 kWh. Der Testsieger liegt unwesentlich mit 174 kWh darunter.

Die LED-Anzeige ist besonders ansprechend, da diese Ihnen den Salz-und Klarspülermangel anzeigt. Überzeugend fanden wir den Sicherheits-Türverschluss, der garantiert kein Wasser durchkommen lässt. Die Stellfüßchen unter dem Tischgeschirrspüler, sorgen dafür, dass Sie selbst bei Unebenheiten dafür sorgen können, durch die Verstellbarkeit, das das Gerät stets gerade und sicher steht.

Der Innenraum ist komplett aus Edelstahl, das macht den Geschirrspüler sehr widerstandsfähig und langlebig. Eine intensive Pflege müssen Sie bei dem TSG 705.1 von Bomann nicht betreiben, es reicht vollkommen aus, wenn sie gelegentlich Essensreste entfernen und bei Bedarf, dieses wird Ihnen durch die Kontrollleuchte angezeigt, den Klarspüler und das Maschinensalz nachfüllen. Die Fächer dafür sind leicht zu finden und können von Ihnen nicht übersehen werden.

Tischgeschirrspüler TSG 705.1 – Bedienung, Einräumen und Spülmittel

Einen kleinen Haken hat das Fach für den Klarspüler, dieses ist relativ weit hinten, was gerade am Anfang eher ungewöhnlich ist. Doch mit ein wenig Übung meistern Sie auch das gut. In manchen Regionen hat das Leitungswasser einen ziemlich hohen Härtegrad. Dieses könnte auf Dauer Schaden hinterlassen, dem Sie aber entgegen wirken können. Wir empfehlen daher 2-3 mal im Jahr den Tischgeschirrspüler zu entkalken, mit einem dafür vorgesehenen Produkt. So bleiben Sie auf der sicheres Seite und haben noch lange Freude an Ihrem Tischgerät von Bomann.

Das Einräumen des Geschirr fanden wir unkompliziert und besonders gut gefiel uns, dass zwischen den einzelnen Teller noch Freiraum ist und sie somit nicht aneinander liegen. So wird gewährleistet, dass keine Essensreise zwischen den Tellern Kleben bleiben. Auch der Besteckkorb hat ausreichend Platz, so müssen Sie nichts rein quetschen. Für die Tassen befinden sich seitlich eine klappbare Fläche, auf der Sie nebeneinander die Gläser oder Tassen stellen können.

Im Vergleich zu anderen Tischgeschirrspülmaschinen bietet der TSG 705.1 ein überzeugendes Gesamtpaket. Denn oft sind gerade diese kleinen Maschine sehr laut und haben einen hohen Wasserverbrauch. Dieses ist leider bei vielen Geräten der Standard, doch nicht bei diesem Modell von Bomann.

Mit einem Verbrauch von etwa 8 l Wasser in einem Programm liegt dieser Tischgeschirrspüler noch gut vorne, der Testsieger liegt mit einem Liter Wasser weniger, etwas besser im Vergleich. Doch wenn Sie das Produkt als ganzes sehen, dann wird es Sie durch und durch überzeugen.Wir sind vom Gesamtbild des TSG 705.1 von Bomann beeindruckt und können diesen Bedingungslos weiterempfehlen.

Bester Preis: statt EUR 279,00 jetzt für nur Euro auf Amazon.de
% sparen 14 Tage Rückgaberecht Sichere Bezahlung

Jetzt zum besten Preis auf Amazon ansehen!

Fazit

Wer auf der Suche nach einem kleinen Geschirrspüler ist, der liegt mit der Tischgeschirrspülmaschine TSG 705.1 auf der sicheren Seite. Denn bei diesem Gerät stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis auf ganzer Linie. Die Anschaffung wird, auf Grund des kleinen Preis, nahezu jeden Zugänglich gemacht. Die Kompakte-Größe eignet sich in jeder Küche, egal ob verwinkelt oder schmal, und rechnet somit, mit dem lästigen per Hand abwaschen ab. Auch der Jahresstromverbrauch, sowie der Wasserverbrauch überzeugt auf Anhieb.

Das Spülergebnis war durchgehend zufriedenstellend, keine nervigen Speisereste die an den Teller klebten. Noch dazu war das Geschirr stets trocken und hatten kein Restwasser an den einzelnen Teilen. Die leichte Bedienung der einzelnen Programme ist auch nicht außer Acht zu lassen und überzeugen somit.

Für größere Feiern ist diese Gerät allerdings eher ungeeignet, da dann mehrere Spülladungen anfallen und das sicherlich ein enormen Zeitaufwand mit sich bringen würde. Daher eignet sich der TSG 750.1 von Bomann hervorragend für Singles und kleinere Familien. Natürlich kann dieses Modell auch von größeren Familien genutzt werden, die vielleicht gelegentlich auf eine Geschirrspülmaschine zurückgreifen und daher eine übliche nicht in Frage käme. Auf besondere Reiniger für das Geschirr muss nicht geachtet werde, da reichen die handelsüblichen Mittel aus und trotzdem ist und bleibt das Geschirr durchgängig sauber.

Hinterlasse einen Kommentar

Nach oben scrollen