Du bist hier: Startseite » Geschirrspüler Typen » Freistehende Geschirrspüler

Freistehende Geschirrspüler

Der freistehende Geschirrspüler von Bosch ist der Testsieger in seiner Kategorie

Geschirrspüler erleichtern die Küchenarbeit enorm. Durch die Verwendung eines derartigen Gerätes können in der Woche mehrere Stunden Arbeitszeit eingespart werden. Mit einem Geschirrspülmaschine verläuft die Reinigung schließlich automatisch. Eine lästige Handwäsche – bei der das Geschirr zunächst gespült und dann abgetrocknet werden muss – entfällt fast vollkommen. Die gewonnene Zeit kann für bessere Aktivitäten genutzt werden. Daher verlassen sich immer mehr Menschen auf die Dienste eines Geschirrspülers.

Die Geräte finden sich, nach Angaben des Bundesamts für Statistik, mittlerweile in mehr als 70 Prozent aller Haushalte in Deutschland. Die Zahl ist in den letzten Jahren stetig gestiegen.
Die große Nachfrage nach den Maschinen wird durch verschiedene Produzenten von Haushaltswaren befriedigt, die eine Vielzahl unterschiedlicher Modelle anbieten. Unternehmen wie Bosch, Beko und Bauknecht bieten eine große Modellvielfalt an. Zahlreiche Varianten des Geschirrspüler werden für unterschiedliche Bedürfnisse konzipiert.

 

Bestenliste der Freistehenden Geschirrspüler 2016

Letzte Aktualisierung am: 04.12.2016

 


Bosch
SMS53N02EU
Siemens
SN25L201EU
Bauknecht
GSF 61302
Beko
DFL 1500
Testnote1,01,31,82,1
EnergieeffizienzklasseA++A+A++A
TrocknungseffizienzklasseAAAA
Energieverbrauch
auf der Grundlage von 280 Standardreinigungszyklen
262 kWh/Jahr290 kWh/Jahr261 kWh/Jahr307 kWh/Jahr
Wasserverbrauch
auf der Grundlage von 280 Standardreinigungszyklen
2.800 Liter3300 Liter3360 Liter4200 Liter
Lautstärke44 dB48 dB42 dB 54 dB
MaßeLänge 60 cm
Breite 60 cm
Höhe 84.5 cm
Länge 60 cm
Breite 60 cm
Höhe 84.5 cm
Länge 59 cm
Breite 59.7 cm
Höhe 85 cm
Länge 57 cm
Breite 60 cm
Höhe 85 cm
Gewicht50 kg49 kg51 kg43 kg
Programme6 Programme
- Intensiv 70
- Auto 45-65
- Eco 50
- Intensive Eco 45
- Schnell 45

3 Sonderfunktionen
- IntensivZone
- VarioSpeed
- Halbe Beladung
5 Programme
- Intensiv 70
- Auto 45-65
- Eco 50
- Schnell 45
- Vorspülen

1 Sonderfunktion
- varioSpeed
6 Programme
- Vorspülen
- Express-Programm 45 °C, 30 Min.
- Bio-Normal-Programm 50 °C
- Täglich-Schnell-Programm 60 °C
- Intensiv-Programm 70 °C
- Sensor+ Programm 40-70 °C mit Steam-Funktion
5 Programme
- Intensiv 70
- Schnell & Sauber 60°C
- Eco 50
- Mini 30’
- Vorspülen
Komfort
Preis- / Leistung
TestberichtTestberichtTestberichtTestberichtTestbericht
Preis- nicht verfügbar - - nicht verfügbar - - nicht verfügbar - - nicht verfügbar -
KaufenAmazonAmazonAmazonAmazon

Mit einem handlichen Tisch-Geschirrspüler werden zum Beispiel kleine Haushalte angesprochen, in denen ein herkömmliches Gerät keinen Platz findet. Dieses Gerät kommt oft in Teeküchen, kleinen Kantinen und Camping-Anlagen zum Einsatz. Dort wird manchmal eine weitere Alternative verwendet, die sich auch in anderen deutschen Haushalten findet. Es handelt sich um ein Standgerät, das mit wenigen Arbeitsschritten aufgestellt ist.

In den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts verbrauchten die damaligen Geschirrspüler viel Wasser und Energie. Damals war es umweltschonender und kostengünstiger, das Geschirr mit der Hand zu reinigen. Es dauerte bis 1986. Erst in diesem Jahr wurde der erste freistehende Geschirrspüler erschaffen, der weniger Wasser benötigte, als durch eine Handreinigung verbraucht wurde.

In den folgenden Jahren wurde zudem an stromsparenden Motoren und Betriebsmodi gearbeitet, mit denen nicht nur Wasser sondern auch Energie gespart werden konnte. Die heutigen freistehenden Geschirrspülmaschinen, die wir getestet haben, sind daher oftmals Energiesparwunder, die zur Energieeffizienzklasse A+ oder sogar A++ gehören.

Ein komplettes Gerät

Diese Maschine steht vollkommen frei im Raum. Sie verfügt daher über eine Arbeitsfläche. Der freistehende Geschirrspüler ist zudem vollkommen verkleidet. Ein Anbringen von Zierleisten und Abdeckungen entfällt. Stattdessen kann das Gerät direkt an dem Ort aufgestellt werden, an dem es betrieben werden soll.

Bei einem freistehenden Geschirrspüler besteht außerdem oftmals die Möglichkeit, das Gerät über die Anschlüsse einer Spüle zu betreiben. Daher eignen sich die vielseitigen Geräte auch für Wohnungen, an denen die passenden sanitären Anschlüsse fehlen, an denen der Geschirrspüler normalerweise angeschlossen wird. Der komplette und frei im Raum stehende Geschirrspüler ist die einfache Alternative, für die keinerlei zusätzliche Komponenten benötigt werden.

Verschiedene DesignsBosch Geschirrspueler SMS53N02EU

So kommt das unterschiedliche Design der Geräte bereits beim Aufstellen vollkommen zur Geltung. Die Hersteller bieten verschiedene Geräte an, die sich auch im Aussehen deutlich voneinander unterscheiden. Hier stehen Sie vor der Qual der Wahl. Zahlreiche Modelle Siemens Geschirrspülerbieten variantenreiches Aussehen, die das Design einer Küche deutlich aufwerten können.

Wenn Sie es eher modern mögen, könnte Ihnen zum Beispiel die SMS53N02EU aus dem Hause Bosch zusagen. Die Maschine besteht aus einer edlen und dennoch minimalistischen Front, die hohen Ansprüchen ans Aussehen gerecht wird. Die Front des Gerätes, das wir ausführlich geprüft haben, wirkt dabei durchaus modern.

Die Hersteller bieten zudem Geräte an, die in einem klassischen Design gehalten sind. Wie wäre es zum Beispiel mit der SN25L201EU von Siemens? Dieser freistehende Geschirrspüler, den wir ebenfalls getestet haben, zeichnet sich durch klassisches Aussehen aus, das mit moderner Technik harmoniert.
Schonend zur Umwelt

Unterschiedliche Maße

Weil die freistehenden Geschirrspüler meist im leeren Raum stehen, bieten die Hersteller verschieden Modelle an, die sich in den Maßen und im Volumen deutlich unterscheiden. Je nach Modell fallen die Ausmaße des Gerätes durchaus unterschiedlich aus.

Die Hersteller bieten Geräte in einer Breite von 45, 55 und 65 Zentimeter an. Meistens sind die Geschirrspüler rund 60 Zentimeter lang. Einige Geräte sind sogar noch länger.

Die kleineren Geräte fassen deutlich weniger Geschirr als die größeren freistehenden Geschirrspülmaschinen. Die schmalsten Geräte können meistens nur zwischen sieben und zehn Gedecke reinigen. Größere freistehende Geschirrspüler fassen oftmals mehr als 13 Gedecke. Hier erinnern die Maschinen an die klassischen Unterbau-Geräte, die in Einbauküchen und unter Küchenzeilen genutzt werden.

Programmvielfalt fürs GeschirrGeschirrspülmaschine Detail

Die ersten freistehenden Geschirrspülmaschinen, die in Deutschland vor mehr als fünfzig Jahren auf den Markt gebracht wurden, kannten nur ein Reinigungsprogramm. Die Zeiten haben sich geändert. Die heutigen Maschinen sind mit einer großen Zahl verschiedener Reinigungsprogramme ausgestattet, die eine individuelle Reinigung des Geschirrs ermöglichen.

So verfügt die bereits erwähnte SMS53N02EU, die von Bosch produziert wird, über sechs verschiedene Reinigungsprogramme: Im Eco-Modus wird besonders wenig Energie benötigt. Das schont den Geldbeutel und die Umwelt. Die heutigen Maschinen können meist in einem schnellen Modus gestartet werden, mit dem das Geschirr rasant gereinigt wird. Manche Geräte können sogar auf die Beladung abgestimmt werden. So verbrauchen Sie weniger Wasser.

Vorteile der freistehenden Variante

Der größte Vorteil dieser Bauart des Geschirrspülers ist das hohe Maß an Flexibilität, das durch den freistehende Konzeption dieses Gerätes entsteht. Bei einem Umzug kann das Gerät ganz einfach an den neuen Standort verbracht und aufgestellt werden.

Unsere Testreihe verschiedener freistehender Geschirrspülmaschinen hat zudem ergeben, dass diese Geräte in Sachen Leistungsfähigkeit, Bedienkomfort und Energieeffizienz mit den hochwertigen Einbau-Geräten mithalten kann. Natürlich hat diese Qualität ihren Preis. Gute Standgeräte kosten mindestens 400 Euro. Die neuesten freistehenden Geschirrspüler aus dem Luxus-Segment sind noch teurer. Derartige Standgeräte kosten oftmals deutlich über 1000 Euro.

Alternative für viele Menschen

Gläser in GeschirrspülerDie freistehenden Geschirrspürmaschinen können eine Alternative sein. Sie eignen sich besonders für Haushalte, in denen kein Sanitär-Anschluss für die Maschine existiert. In kleineren Küchen, wie zum Beispiel in Single-Haushalten und Studentenwohnungen, ist dieses Gerät eine hervorragende Möglichkeit, um für Komfort zu sorgen.

Wer oft umzieht, kann ebenfalls über den Erwerb eines freistehenden Geschirrspülers nachdenken. Dann bleibt der lästige Neukauf erspart, weil das Gerät in fast jede Küche passt, die bezogen wird. So sind die freistehenden Geräte tatsächlich eine Alternative für viele Menschen, die auf den hohen Komfort eines hochwertigen Geschirrspülers nicht verzichten wollen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (460 votes, average: 4,98 out of 5)
Loading...

Hinterlasse einen Kommentar

Nach oben scrollen