Home » Ratgeber » Ratgeber zur Reinigungshäufigkeit mit dem Spülmaschinenreiniger

Ratgeber zur Reinigungshäufigkeit mit dem Spülmaschinenreiniger

Sie fragen sich, warum eine Spülmaschine gereinigt werden muss? Schlussendlich läuft bei jedem Spülgang sauberes Wasser und auch Spülmittel durch das Gerät. Ein Irrglaube ist, dass aufgrund dieser Tatsache die Spülmaschine im Innenbereich sauber ist. Wie etwa bei einer Waschmaschine auch, so kommt es auch bei einer Spülmaschine zu diversen Ablagerungen, wie etwa Schmutz oder Kalk. Werden diese Rückstände in regelmäßigen Abständen nicht entfernt, kann die Funktion maßgeblich beeinträchtigt werden. Eine verstopfte Abflussleitung ist noch das geringste Übel.

Damit kein unakzeptables Reinigungsergebnis zum Vorschein kommt, sollte eine Spülmaschine somit in gewissen Abständen einer Reinigung unterzogen werden. Wie das genau funktioniert und worauf Sie achten müssen, erfahren Sie in Testberichten, in den Bedienungsanleitungen oder direkt beim Fachhändler.

Die richtige Reinigung und Pflege eines Geschirrspülers

Geschirrspüler offenEine Spülmaschine ist zweifelsohne eine sehr gute Erfindung und ein unverzichtbares Hilfsmittel im Haushalt. Ein lästiges Abwaschen per Hand entfällt und erleichtert somit vieles. Ob verschmutztes Geschirr, Besteck oder sonstige Utensilien aus der Küche, in einer Spülmaschine kann so gut wie alles gereinigt werden. Damit Sie jedoch über einen längeren Zeitraum Freude an der Spülmaschine haben, sollte diese wie zuvor angesprochen in gewissen Abständen gereinigt und gewartet werden. Wichtig ist, dass Sie in erster Linie die Angaben des Herstellers beachten. Verwenden Sie ausschließlich ein geeignetes Spülmittel und vergessen Sie keinesfalls auf die Hinzugabe von Spezialsalz. Mit einer Reinigung verhindern Sie Schmutzbildung und auch der häufig unangenehme Geruch beim Öffnen verschwindet.

Wie häufig sollte ein Geschirrspüler gereinigt werden?

Tests haben gezeigt, dass bei einer normalen Verwendung die Spülmaschine in einem Rhythmus von drei Monaten gereinigt werden sollte. Sie merken dass etwas nicht stimmt, wenn das Programm länger benötigt als üblich. Ein weiteres Anzeichen für eine überfällige Reinigung ist, wenn das Geschirr nach dem Waschvorgang nicht sauber ist oder glänzt.

Im Sieb der Spülmaschine sammeln sich zudem Essensreste an. Somit sollten Sie etwa wöchentlich dieses Sieb gründlich reinigen. Für die Grundreinigung gibt es von diversen Herstellern einen Reiniger. Es eignen sich auch einige sehr gute Hausmittel für die Reinigung der Spülmaschine. Ob Zitronensäure oder Essig, diese beiden Hausmittel werden die Spülmaschine zum Glänzen bringen.

Die Vorgehensweise bei der Reinigung

Bevor Sie mit der Grundreinigung beginnen, sollte der Geschirrspüler natürlich ausgeräumt sein. Entnehmen Sie das Sieb und die Spülarme. Wenn Sie nicht genau wissen wie das funktioniert, hilft in der Regel ein Blick in die Gebrauchsanweisung. Spülen Sie diese Teile vorsichtig mit warmen Wasser ab und nehmen Sie wenn nötig auch einen Schwamm oder eine Bürste zur Hilfe. Entfernen Sie sämtliche Essensreste und Kalkablagerungen. Damit kleine Löcher von Schmutz und Ablagerungen entfernt werden könne, sind Zahnstocher ein sehr gutes und praktisches Hilfsmittel. Wenn alle Teile sauber sind, können Sie diese wieder in die Maschine geben.

Geben Sie anschließend den gekauften Reiniger oder etwa sechs Esslöffel an Zitronensäurepulver auf den Boden der Spülmaschine. Schalten Sie die Maschine auf 60 Grad ein und warten Sie ab. In der Gebrauchs- und Bedienungsanleitung finden Sie jedoch sehr gute und nützliche Tipps zum Thema Reinigung.

Beugen Sie Verschmutzungen vor

Beko DSN 6634 FX GeschirrspülerEs sollte eigentlich nicht erwähnt werden müssen, dass vor der Reinigung die Teller oder das Besteck von den groben Essensresten entfernt werden müssen. Somit stellen Sie sicher, dass keine unnötige Verschmutzung im Inneren der Maschine stattfindet und erhöhen somit automatisch auch die Lebensdauer des Geräts. Essensreste in einem Geschirrspüler werden beim Reinigungsprozess immer wieder aufgewühlt und somit kann eigentlich gar kein perfektes Reinigungsergebnis erzielt werden. Zudem ist es natürlich auch hygienischer, wenn Sie zuvor den Teller oder das Besteck kurz per Hand säubern. Ein gutes Ergebnis erzielen Sie auch, wenn Sie nach dem Essen das gebrauchte Geschirr sofort in die Spülmaschine geben und den Reinigungsvorgang starten.

Wartung einer Spülmaschine

Selbst bei einer vorgeschriebenen Inbetriebnahme und einer regelmäßigen Pflege, sollten Sie auch auf ausreichend Salz und Klarspüler achten. Diese Hilfsmittel können Sie ganz einfach selbst bei Bedarf nachfüllen. Sollten Sie bei dieser Arbeit Unterstützung benötigen, lohnt sich ein kurzer Blick in die Bedienungsanleitung. Tests haben ergeben, dass diese praktischen Hilfsmittel für ein perfektes Reinigungsergebnis sehr wichtig sind. Wenn Sie diese Ratschläge und Tipps beachten, werden Sie vom Reinigungserfolg mehr als begeistert sein. Ein praktischer Tipp von Experten und Profis ist, wenn Sie ab und an auch eine kleine Zitronenschale in den Besteckkorb legen. Die Zitrone sorgt nicht nur für ein gutes Reinigungsergebnis, sie sorgt auch für einen frischen und angenehmen Duft.

Fazit

Zusammengefasst ist zu sagen, dass eine gründliche und regelmäßige Reinigung des Geschirrspülers enorm wichtig und sinnvoll ist. Hierfür gibt es im Fachgeschäft spezielle Reiniger. Experten haben in ihren Tests festegestellt, dass eine solche Reinigung etwa alle drei Monate durchgeführt werden sollte. Wenn Sie zusätzlich vor jedem Reinigungsprogramm das Besteck oder die Teller grob reinigen, verhindern Sie zudem zu intensive Schmutzablagerungen im Inneren der Spülmaschine. Wenn Sie nähere Informationen zu diesem Thema benötigen, werfen Sie einfach einen Blick in die Bedienungsanleitung. Das Internet kann ebenfalls sehr gute und hilfreiche Tipps für Sie bereit haben.

Achten Sie auf einen korrekten Umgang und nehmen Sie die Angaben für eine fachgerechte Bedienung des Herstellers ernst. Wenn Sie nicht jährlich eine neue Spülmaschine kaufen wollen sollten Sie in regelmäßigen Abständen eine Grundreinigung durchführen. Für nähere Infos können Sie sich jederzeit kostenlos die Testberichte im Internet durchlesen. Hilfreiche Tipps erhalten Sie zudem im Fachhandel.

Check Also

Spülmaschinentabs-12in1-Spültabs

Ratgeber: Spülmaschinenreiniger – Pulver, Tabs oder Flüssigkeit?

Die Spülmaschine erledigt den täglichen Abwasch preiswerter als eine Handwäsche und spart sogar Wasser. Damit …